Montag, 15. Januar 2018

Eine Runde durch den Lippepark Hamm und über den Barfußpfad

Nachdem in der Wettervorhersage für heute Vormittag noch Sonne und ab mittags Regen und dicke Wolken vorhergesagt waren, habe ich mich ziemlich gefreut, als Corinna genau in dem sonnigen Tagesabschnitt Zeit für eine gemeinsame (Hunde-)Runde hatte!

Wir starteten bei sehr schönem Sonnenaufgangswetter mit hübsch verfärbten Wölkchen am Dortmunder Himmel. Als wir in Hamm ankamen, war es bereits, äh, diesig.

Nach einer halben Stunde verschwand dann die Sonne so langsam aber sicher hinter den ersten anrückenden Wolkenfeldern...

Lippepark Hamm Haldenzeichen Schacht Franz Nord Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Aber es tat so gut, die Nase in den frischen Wind zu halten, während noch die letzten Sonnenstrahlen auf uns drauf schienen! 

Die orangene Spirale leuchtete dank der Sonne auf dem Hinweg sogar noch ein bißchen mehr als auf dem wolkigen Rückweg.

Lippepark Hamm Haldenzeichen Schacht Franz Nord Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Vor fast genau einem Jahr war ich das erste Mal im Lippepark Hamm. Damals schien wirklich durchgängig die Sonne! 

Lippepark Hamm Haldenzeichen Schacht Franz Nord Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Leider stehen die fünf Schaukeln auf dem Gelände ziemlich verteilt (was ja eigentlich voll schön ist). Deshalb habe ich es irgendwie vercheckt nach Corinna auch noch zu schaukeln...  Wie kann ich so was nur vergessen?! 

Lippepark Hamm Schaukeln Schacht Franz Nord Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Im Gegensatz zum letzten Jahr sind wir dieses Jahr zusammen bis zum Barfußpfad gelaufen. Leider ist der nicht so gut ausgeschildert, sodass wir erst einmal ein Stück zu weit gegangen sind. Doch dank Smartphone haben wir dann doch den ersten gelben Hinweis-Fuß gefunden.

Der Barfußpfad ist unterteilt in einen Hauptbereich mit vier Feldern und einen 2,5 km langen Rundweg um die Kissinger Höhe herum. Hier ist übrigens ein Übersichtsplan für den Bereich.

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Die vier Rundwege im Hauptbereich sind insgesamt zusammen ca. 280 m lang. Die Abschnitte auf den Rundwegen sind mit unterschiedlichen Materialien gestaltet: 

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Auch wenn die Glasscherben anfangs am schmerzhaftesten aussahen, so waren sie dann doch ziemlich problemlos zu begehen: 

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Im Winter ist die Begrünung der vier Felder natürlich etwas eingeschränkt... 

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Nach und nach fingen unsere Füße an kalt zu werden... Im Frühling oder Sommer ist es bestimmt etwas angenehmer mit dem Barfußlaufen ;-) 

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Lippepark Hamm Barfußpfad Ruhrgebiet Ausflug Hunderunde

Nachdem wir unsere Socken und Schuhe angezogen hatten, kribbelten die Füße ordentlich von den unterschiedlichen Reizen und natürlich von der Januar-Kälte. Aber nach ein paar Metern wurden sie schön warm :-)

Auch wenn die Wettervorhersage eigentlich für den ganzen Vormittag Sonne vorhergesagt hatte, so war es dann wenigstens doch trocken geblieben! Immerhin :-)

Sonntag, 14. Januar 2018

Heute war ich bei Deutschlandfunk Nova zum Thema "Depression"

Am Freitag war ich ziemlich aufgeregt im Studio um einen Radiobeitrag für Deutschlandfunk Nova aufzuzeichnen :-) Und heute Mittag lief der Beitrag bereits!

Hier könnt ihn euch anhören und auch den zusammenfassenden Text dazu lesen :-)

Beim letzten Mal ging es ja um das Thema "Therapeutensuche". Dieses Mal habe ich dem Moderator Thilo Jahn Fragen rund um meine Depression beantwortet. Es sind wieder sehr persönliche Antworten von mir geworden. Schließlich handelt es sich hierbei ja auch um ein Thema, das mich selbst sehr stark betrifft und wo es mir sehr wichtig ist, Aufklärungsarbeit zu leisten um Vorurteile abzubauen.

Deutschlandfunk Nova Depression Fräuleins wunderbare Welt Studio Aufzeichnung Radiobeitrag

Umso mehr freue ich mich, dass Deutschlandfunk Nova mich zu diesem Interview eingeladen hat! Vielen Dank :-)

Als ich mich selbst in dem Beitrag hörte, war es mal wieder ziemlich komisch, mich sprechen zu hören. Doch ich bin (trotzdem) richtig stolz. Auf mich, meinen Weg, meine Ausdauer und mein Nicht-Aufgeben in den letzten Jahren mit der Depression, auf meinen Blog.

Viel Spaß beim Nachhören des Interviews :-)

Dienstag, 9. Januar 2018

Upcycling mit Holz, Farbe und Fototransfer - DIY für zwei kostengünstige Wandbilder

Als ich das letzte Mal bei meiner Oma in Bayern war, stöberte ich mal wieder in einem Schoppen nach möglichen Bastelmaterialien. Dabei stieß ich auf einige alte Holzbretter. Ohne direkt eine Ahnung zu haben, was ich damit anfangen könnte, packte ich sie ein.

Vor kurzem kam mir dann die Idee für zwei neue Küchen-Wandbilder :-)

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Dazu sägte ich von einem der Holzbretter zwei Stücke mit der Handsäge ab und bearbeitete die Seiten mit etwas Schmiergelpapier, damit sie nicht zu scharfkantig sind.

Für das sommerliche Eis habe ich mir im Internet verschiedene Zeichnungen angesehen und diese auf Papier vorskizziert bis mir eines davon gefiel. Das Eis habe ich dann mit Bleistift auf das eine Holzbrett übertragen und mit Acyrlfarben ausgemalt. Erkennt ihr die einzelnen Eissorten? ;-)

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Als nächstes habe ich mich an das Bild mit dem Fototransfer gesetzt. Ich wollte gerne ein Mina-Foto haben und wurde im Schwedenurlaubsordner aus 2016 fündig :-) Hier steht Mina in Hjo am Vätternsee und blickt auf einen Leuchtturm! Das Bild habe ich auf meinem schwarz-weiß Laserdrucker ausgedruckt (Achtung: der Fototransfer funktioniert nur mit Ausdrucken aus einem Laserdrucker!) und ausgeschnitten. Die Größe des Bildes habe ich auf dem Holzstück weiß lackiert, damit das Foto nachher auch gut erkennbar ist. Im ersten Versuch hatte ich diesen Schritt nicht gemacht und mich dann geärgert, weil das Foto wegen der dunklen Holzfarbe fast nicht erkennbar war...

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Die Vorderseite des ausgeschnittenen Fotos und die lackierte Fläche habe ich mit einem in Fotopatchkleber getauchten Pinsel bestrichen. Der Pinsel sollte hierbei möglichst weich sein, weil das Papier natürlich aufweicht und schnell reißen kann. Das Foto kam dann mit der bestrichenen Vorderseite auf das Holz und ich habe es vorsichtig mit dem Pinsel glattgestrichen. Wichtig ist, dass nirgendwo Luftlöcher sind und das Papier überall aufliegt. Nun hieß es etwa 2 Stunden warten bis der Kleber komplett getrocknet ist.

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Der Kleber dient übrigens dazu, dass die Farbe des Ausdruckes auf das Holz übertragen wird. Deshalb wird das Papier nach der Trocknungszeit mit einem feuchten Lappen vorsichtig abgerubbelt. Hierfür habe ich einen weichen Lappen verwendet, den ich immer mal wieder in die Tasse voll Wasser getaucht habe. An einigen Stellen war ich beim Rubbeln nicht vorsichtig genug und habe leider etwas Farbe mit abgemacht. Doch dem Gesamtbild schadet es zum Glück nicht :-)

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Als letzter Schritt kam dann noch mal eine Schicht von dem Fotopatchkleber auf das Bild um es ordentlich zu versiegeln: 

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Diese letzte Schicht musste natürlich wieder gut trocknen. Das Eisbild war in der Zwischenzeit natürlich auch getrocknet, sodass ich mich nun an die Befestigung machen konnte. Hierfür kramte ich in meinen alten Bändern, Schüren und Kordeln. Zwei farbige Paketschnüre habe ich zurechtgeschnitten, als Schlaufe gelegt und mit etwas Heißkleber auf der Rückseite der Bilder befestigt. Und obwohl ich ja schon einige Male meine Heißkleberpistole benutzt habe, habe ich mich diesmal noch nicht mal verbrannt, weil ich aus Versehen den heißen Kleber angefasst habe :-) (Das der Kleber aus der Heißkleberpistole am Anfang heiß ist, kann man ja auch mal vergessen...)

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Und so entstanden meine zwei neuen Wandbilder! Dass der Hintergrund jeweils aus dem alten Schoppen meiner Oma stammt, macht sie für mich noch ein bißchen schöner :-) Upcycling ist halt nicht nur gut, um Ressourcen zu schonen, sondern dient ja auch ein klein wenig der Wiederverwendung von Dingen, die einem auf welche Weise auch immer am Herzen liegen können!

Alles in allem sind mir für beide Bilder auch keine Kosten entstanden, weil ich alle Materialien bereits zu Hause bzw. das Holz von Oma mitgenommen hatte. Der Fotopatchkleber stammt z. B. noch von einem anderen Bastelprojekt, die Säge, die Farben und den Pinsel hatte ich eh und der Heißkleber inkl. Füllung ist auch bereits seit längerem in meinem Besitz (übrigens ein günstiges Modell aus einem Drogeriemarkt). Der Drucker mit Toner und Papier ist bei mir auch ständig im Einsatz und so hatte ich auch hierfür alles zuhause.

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung

Wenn ihr nun auch ein Foto mit einem Fotopatchkleber auf Holz oder einen anderen Untergrund transferieren wollt, schaut einfach mal in einem Bastelladen in eurer Nähe nach einem Fotopatchkleber. Die gibt es von verschiedenen Herstellern. Bevor ihr mit dem Transfer los legt, lest euch die Hinweise auf dem Kleber gut durch! Es wäre zu ärgerlich, wenn sie z. B. in der Trocknungszeit von meinen Hinweisen hier abweichen! 

DIY Upcycling Foto Holz Transfer Fotopatch Wandbild kostenlos kostengünstig einfach Acryl Anleitung


Ich koch mir jetzt einen Kaffee, setz mich eine Weile an meinen Küchentisch und erzähle meiner Oma am Telefon von meiner Bastelei :-) Die freut sich immer riesig, wenn ich etwas von ihr weiterverwende! Schließlich kennt sie es von früher nicht anders: ausgediente Dinge werden nicht einfach weggeworfen, sondern für etwas anderes weiterverwendet. Auch wenn es damals noch nicht Upcycling hieß, war es das aber natürlich bereits :-)

Montag, 8. Januar 2018

Zur Zeit findet ihr mich in der BILD im Artikel: "Wir kämpfen gegen unsere Krankheit - öffentlich"

In dem kostenpflichten Teil der Onlineausgabe von BILD gibt es zur Zeit einen Artikel über Bloggerinnen, die öffentlich über ihren Kampf gegen Krebs und Depressionen berichten. Und ich bin ein Teil davon :-)

Seht ihr Mina und mich auf dem mittleren Foto? 

BILD wir kämpfen gegen unsere Krankheit Bloggerinnen Krebs Depressionen

Wie auch bei den anderen Artikeln in anderen Zeitungen und Zeitschriften darf ich aus rechtlichen Gründen wieder nur einen Ausschnitt teilen. Solltet ihr ein Abo von BILD-Plus haben, könnt ihr aber den kompletten Artikel lesen.

Neben mir werden hier auch noch Kim (die vor kurzem ihren Kampf gegen den Krebs verloren hat), Sarah (die gegen Gebärmutter(hals)krebs kämpft), Tanja von Sonnengrau (die ebenfalls Depressionen hat) und Julia von Mama Schulz (die von ihrem Alltag als 3-fach Mutter mit Multipler Sklerose berichtet) vorgestellt. Alles sehr interessante und mutige Frauen, die in der Öffentlichkeit über ihre Krankheiten sprechen!

Vielen Dank liebe BILD, dass du so vorurteilsfrei über uns Bloggerinnen mit Depressionen und Krebserkrankungen berichtet hast!


[Zur Info: Ich habe für meinen Teil am Artikel keinerlei Vergütung o. ä. erhalten. Ebenso bekomme ich nix, wenn ihr euch für ein Abo von BILD-Plus anmeldet. Dieser Blogpost ist auch komplett freiwillig von mir. Solche Beiträge mache ich immer noch nur aus Spaß an der Freude mit. Sollte mich aber mal jemand für meine Arbeit und meine investierte Zeit entlohnen wollen: ich würde nicht nein sagen :-) ]

Dienstag, 2. Januar 2018

Tageslicht tanken, Kopf frei bekommen, tschüss Gesellschaftskater

Der Dezember 2017 zählt zu den sonnenärmsten Monaten seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Kein Wunder, dass ich unter akutem Mangel an Sonnenlicht leide... Der ganze Trubel über Weihnachten und Silvester ist auch nicht ganz unbeschadet an mir vorbei gegangen. Viel Zeit für lange Hunderunden war aufgrund des schlechten Wetters, der sehr frühen Dämmerung und dann noch der ständigen Knallerei seit Anfang letzter Woche nicht drin. Mina wollte kaum noch raus, weil sie so Panik hatte mit der Böllerei. Und alleine eine lange Runde im Dunkeln gehen, während Mina veränstigt zuhause sitzt, ist jetzt auch nicht so meins.

Kennt ihr diese Momente, wenn es im Kopf brummt, der Magen grummelt, jeder Muskel schmerzt und es sich einfach anfühlt, wie ein richtiger Kater? Also so, als wie wenn man am Vortag zuviel Alkohol getrunken hätte? Nur mit dem Unterschied, dass es keinen Alkohol gab, sondern viele Menschen und äußere Reize? Ich nenne dieses Gefühl dann gerne "Gesellschaftskater". Und der kommt bei mir, auch wenn das Zusammensein mit sehr lieben Menschen wunderschön war. Wenn es zu viel für mich ist, reagiert mein Körper am nächsten Tag mit einem erhöhten Bedürfniss nach Ruhe und Rückzug. Das fühlt sich für mich dann genauso an, als wenn ich einen Alkoholrausch auskurieren müsste...

Weihnachten und Silvester waren echt richtig schön und ich habe sehr tolle Stunden im Kreis von sehr lieben Menschen verbracht. Aber heute hänge ich ordentlich durch... Als sich dann heute ein paar Wolkenlücken am Himmel zeigten (von strahlend blauem Himmel spreche ich natürlich noch nicht / meine Ansprüche sinken) und es mal keinen dauerhaften nieseligen Sprühregen gab, packte ich mir Mina ein und wir fuhren spontan los.

An einem Seitenstreifen in der Nähe der Ruhr parkten wir und gingen eine zügige Hunderunde. Auch wenn es mal nicht regnete, war der Wind natürlich noch etwas kalt. Ist halt auch Januar! Aber es gab wirklich hin und wieder ein paar Wolkenlücken und so konnte ich einige blaue Flecken am sonst vorherrschenden Einheitsgrau erhaschen! Was für eine Wohltat nach dem grau-nassen Dezember!

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Leider gab es die Ruhr lange Zeit nur aus der Ferne zu sehen. Auf der Runde waren viele eingezäunte Felder und Wasserschutzgebiete.

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Kennt ihr die 7 Zeichen an der Ruhr? Sie sollen dem Wasser, der Erde, der Luft, dem Tag, der Nacht und allem was dazwischen liegt zugetan sein. 

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression 7 Zeichen an der Ruhr

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression 7 Zeichen an der Ruhr

Es waren zum Glück kaum Menschen unterwegs. Nur ein paar Hundebesitzer, Jogger und einige Fahrradfahrer. Gegenüber der lauten und hektischen Dortmunder Innenstadt eine Wohltat. Ich liebe diese Menschenleere.

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Die Ruhe, die Weite, der Wind und das Tageslicht taten mir total gut. Anfangs fiel es mir sehr schwer, diese differenziert wahrzunehmen. So voll war mein Kopf. In mir drin tobten verschiedene Stimmen, Bilder liefen vor meinen Augen ab, dazu spielten mehrere laute Lieder und das körperliche Gesellschaftskater-Unwohlsein war stark präsent. Doch zum Ende der Runde wurde es besser. Leider dämmerte es da bereits, sonst hätte ich gern noch einige Kilometer dran gehängt. Einfach gehen, Schritt für Schritt, einen Fuß vor den anderen. Atmen. Wahrnehmen. Monotonie um Gedanken zu stoppen. Doch so mussten 8,5 Kilometer reichen.

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

An einer Stelle kamen wir endlich auch einmal sehr nahe an die Ruhr heran. Das Wasserrauschen und die spiegelnde Sonne im Wasser waren toll!

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression

Hunderunde Wanderung Schwerte Ruhr Januar Winter Gesellschaftskater Rundweg Depression


Wenn ihr neugierig geworden seid, wo wir genau waren, dann schaut mal hier:



Als ich zuhause ankam, war es in meinem Kopf schon sehr viel ruhiger...

Nun hoffe ich auf einen etwas helleren Januar mit wesentlich mehr Sonnenstunden als im Dezember!