Sonntag, 20. März 2016

Osterhasen mit Dinkelmehl backen

Ich liebe ja Ostern. So ähnlich wie Weihnachten, nur etwas weniger doll. Aber auch Ostern gibts ein paar Rituale, von denen ich ungerne abweiche.

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

So MUSS es zum Frühstück am Ostersonntag ein gebackenes Osterlamm geben. Meine Oma bestellt die immer bei ihrem Bäcker, der regelmäßig mit dem Auto vorbeigefahren kommt (ja, sie wohnt auf dem Dorf, auf einem richtigen Dorf). Die letzten Jahre haben wir "Kinder" Ostern immer bei Oma in Bayern verbracht und dort, ähnlich wie Weihnachten, Familientreffen abgehalten. Und da gab es immer ein Schoko-Osterlamm und ein normales Osterlamm. Was gibts schöneres als schon zum Frühstück ein Stück Kuchen zu essen? Eben! Und noch besser ist es, wenn man den Wettkampf um das Schoko-Hinterteil oder den Schoko-Kopf gewinnt. Weil dort ja am meisten Schoki dran ist, ist ja logisch :-)

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Nun ist es aber dieses Jahr so, dass wir Ostern alle getrennt voneinander verbringen. Und auch wenn heute erst Palmsonntag ist, habe ich mir schon mal einen Osterhasen gebacken. Die Backform habe ich schon vor Jahren gekauft und immer mal wieder einen Hasen damit gebacken. Das letzte Mal ist schon etwas länger her und so wurde es mal wieder Zeit für einen selbstgebackenen Osterhasen!

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual

Die Zutaten:
  • 60 gr. Butter
  • 80 gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 120 gr. Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 50 ml Pflanzenmilch (z. B. Hafermilch) 
  • etwas Salz
  • einen Schuss Strohrum (kann man aber auch weglassen) 

Die Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Die anderen Zutaten unterrühren, bis es ein zähflüssiger Teig geworden ist.

Lasst den Teig abgedeckt etwa 30 min. gehen. Vollkornmehl hat gern etwas Ruhe vorm Backen!

Rührt den Teig danach mit dem Rührgerät nochmal durch. Ist der Teig zu fest geworden? Verlängert ihn mit etwas Pflanzenmilch!

Nun fettet die einzelnen Teile der Hasenform ein und baut die Einzelteile zusammen, sodass der geöffnete Boden nach oben zeigt. (Hasen und Lämmer werden ja bekanntlich kopfüber gebacken.)

Füllt den Teig ein und stellt die Form vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Das ganze schiebt ihr auf die unterste Schiene eures Backofens und backt es dort bei 180 Grad für ca. 40 min. Falls Teig unten zwischen den Einzelteilen hervorläuft oder durch das Aufquillen beim Backen oben aus der Form läuft: die könnt ihr hinterher nach dem Backen direkt in den Mund stecken ;-)

Osterhase backen Dinkelmehl Dinkelvollkornmehl Vollkornmehl Rezept Ostern Hase Ritual


Sucht ihr noch weitere Inspiration für österliche Dinge? Dann schaut mal hier, was ich die letzten Jahre gemacht habe: Origami-Hasen, Wand-Hasen aus Masking-Tape, Deko Teil I, Teil II und Teil III.

Kommentare:

  1. Ingrid, Bastelmaus ile20. März 2016 um 09:24

    Her damit, liebe Frauke! Hach, sieht der lecker aus, obwohl ich noch nie mit Dinkelmehl gebacken habe.
    Josefs Mutter (Jahrzehnte her) hatte auch eine Osterhasen-Backform, die ist leider irgendwie verloren gegangen, schade. Damals wurde noch gerührt, gerührt, gerührt (ohne elektrische Hilfsmittel....) und wenn ich mich recht erinnere war es eine Art Sandkuchen mit Puderzucker. Hat köstlich geschmeckt!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit und sende liebe Grüße zum Palmsonntag
    Deine Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid! Hier, bitte schön :-) Ein Stück Osterlamm für dich!
      Ich backe sehr gern mit Dinkelmehl, auch wenn der Kuchen hinterher etwas fester und kompakter wird. Aber durch den Dinkel wird der Geschmack gleich etwas nussiger!
      Ja, das klingt echt lecker! Und so mit der Hand gerührt steckt da gleich noch mehr Energie drin :-)
      Ganz liebe Grüße, auch an Josef!
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)