Samstag, 30. Mai 2015

Grüne Balkonoase mit Tendenz zur Blütenvielfalt

Auch wenn die Temperaturen es noch nicht ganz so vermuten lassen, nähert sich der Sommer mit großen Schritten. Ich glaub da ganz fest dran! Wirklich! Und wenn man ganz feste an etwas glaubt und es sich wünscht, dann wird es auch wahr! Denn schließlich hab ich bald Sommerurlaub und im Sommerurlaub muss ja Sommer sein, sonst macht das ja keinen Sinn. Völlig logisch, oder?

Als ich euch meinen Balkon im März gezeigt habe, war bereits das erste Grün eingezogen. Nun ist es seitdem kräftig gewachsen und die ersten Blüten lassen sich sehen. Auch die Rankpflanzen erobern sich ihre Schnüre nach und nach.

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer Clemathis

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Die Erbsen streben fleißig nach oben, die Tomaten gehen in die Breite und in die Höhe.

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer Erbse

Die Erdbeeren werden wohl erst nächstes Jahr pflückbereit sein...

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer Erdbeeren

Dafür freu ich mich schon riesig auf die vielen essbaren Blüten, die ich gesät habe! Und auf die vielen Lavendelblüten, die ich dann wieder zu herrlich riechendem und schmeckendem Zucker verarbeiten kann.

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Seit ich meinen Balkon als vertikalen Garten betrachte, passen da erstaunlich viele Pflanzen drauf...  Blumentöpfe in nur einer Höhe anzubringen, hat mich in meiner Blumenanzahl zu sehr eingeschränkt. Deswegen bin ich schon vor ein paar Jahren dazu übergegangen, auch die Vertikale zu nutzen. Schließlich können die Pflanzen auch in mehreren Etagen übereinander wohnen.

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer Vertikaler Garten

Ach, ich liebe meinen Balkon! Mit den Jahren ist er eine richtig schöne Oase für mich geworden. Meinen Morgenkaffee trink ich am liebsten hier draußen am Tisch. Und am Abend sitz ich voll gern auf dem Stuhl direkt an der Balkontür, beobachte das Treiben der Mauersegler am Himmel und erwarte die Fledermäuse in der Dämmerung. 

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Viele der Blumentöpfe und auch die ganzen Rankhilfen sind noch von meiner Oma ausm Garten. Seit sie selbst nichts mehr anbauen kann, nehm ich mir am Ende jeden Familienurlaubes immer ein paar Dinge mit. 

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Als ich die Fotos machte, sah es für einen Moment so aus, als wenn die Sonne rauskommen wollte. Pustekuchen... Als ich fertig war mit Knipsen, stand schon der erste Regenschauer des Tages parat und hatte gleich noch ein paar Windböen im Gepäck...

Balkon Blumen Gemüse Selbstversorger Pflanzen Innenstadt Oase Sommer

Wenn ihr euch wundert, warum der Schweinestall so verwaist aussieht: die Kleinen sind bereits in ihr Feriendomizil übergesiedelt!

Eigentlich hatte ich ja eine kurze Blogpause eingeläutet, die ich mittlerweile bereits zweimal gebrochen habe. Aber ich wollte euch heute gern noch die Fortschritte auf meinem Balkon zeigen, nachdem ich bei Haydee (übrigens eine Blogowski-Kollegin) ihren Balkon gesehen hatte. Die hat es auf wesentlich weniger Platz nämlich auch echt hübsch! 

Bevor ich nun aber wieder groß eine Blogpause ankündige, die ich selbst nicht einhalte, lasst euch einfach überraschen, ob ich mich vor meinem langen Urlaub nochmal melde oder nicht.

Nun wünsch ich euch erstmal einen entspannten Samstag!

Mittwoch, 27. Mai 2015

Es gibt Tage, wie diesen...

An solchen Tagen, kann ich manches. Aber vieles nicht. Mir fehlt die körperliche Kraft mich groß zu bewegen, geschweige denn große Sprünge zu tun. Es war viel los die letzten Tage und ich habe die auslösenden Faktoren erkannt. Ich habe mir möglichst viele Ruheinseln erschaffen. Aber an Tagen, wie diesem, bin ich erschöpft. Obwohl ich das weiß und obwohl ich auch weiß, dass das ein Teil meiner Depression ist, habe ich mich heute eine ganze Weile darüber geärgert. Schließlich hatte ich doch Urlaub und da muss ich doch jetzt wohl erholt sein. Warum bin ich nur so schlapp? Im Grunde wusste ich es da natürlich bereits. Doch die Akzeptanz von Schwäche ist ja immer so eine Sache...

Was mir diesen Tag ein bißchen schöner erscheinen lässt, ist die Tatsache, dass es mir psychisch stabil geht. Noch vor nicht allzu langer Zeit wäre eine körperliche Erschöpfung mit einem kleinen oder auch größeren Tief einhergegangen.


Deshalb versuche ich gerade meine Gedanken auf die positiven Seiten der heutigen Müdigkeit und Schwere zu lenken. Und weil ich gerade nicht viel weiter als bis zum Ende meiner vier Wände komme, finde ich endlich mal wieder Zeit, um auf den verschiedensten Blogs zu lesen. Dabei bin ich auf einen sehr passenden Text von Tobi Katze gestoßen. Er beschreibt, wie seine letzte Therapiesitzung war und welche Gedanken ihm dazu kamen. Passend ist sein Text deshalb, weil auch bei mir gestern die letzte Therapiesitzung anstand. (Übrigens einer der auslösenden Faktoren für meine jetzige Erschöpfung. So ein einstündiger Rückblick auf die letzten Monate ist genauso anstrengend, wie die Gedanken, die ich mir zum Ende meiner Therapie gemacht habe. Nach all den Monaten der begleitenden Aufarbeitung und Umsetzung von bestimmten Dingen/Verhaltensweisen/Denkmustern stehe ich nun "allein" da. Zwar fühle ich mich gut damit, aber ein paar Gedanken mach ich mir halt schon.) Lest euch den Text von Tobi Katze mal durch. Er beschreibt seinen Umgang mit der letzten Sitzung mit sehr einleuchtenden Vergleichen.

Wo ich grad schon so am Stöbern im Internet war, hab ich mir auch direkt das wunderschöne Märchen von Fee durchgelesen. Es ist so schön geschrieben und dabei auch noch so wahr.

Und wisst ihr, was ich gerade noch getan habe? Ich habe mir etwas leckeres zu essen gekocht. Denn wenn was tolles im Magen ist, dann kommt die Energie auch wieder viel schneller in den Körper zurück. Einige von euch haben bestimmt schon über Instagram mitbekommen, dass ich in der Urlaubswoche bei meiner Familie ein klein wenig viel Süßes und Kuchen gegessen habe und deswegen gerade mal wieder mit grünen Smoothies anfange. Über Geschmack lässt sich ja streiten, über Konsistenz auch, aber gesund sollen sie halt sein und ich merke, dass sie mir gut tun. Deswegen löffel ich die nun einfach, weil trinken kann ich sie wirklich nicht.

Bevor ich mich jetzt von euch in einen Couchabend verabschiede, zeig ich euch noch mein Abendessen: Auflauf mit Brokkoli, rotem Mangold, Vollkornnudeln, Buchweizen, Sesam, Cashewkerne, Äpfeln, Kümmel und Parmesan. Sehr lecker!

Gemüseauflauf Nudeln Brokolli Apfel Kümmel Parmesan roter Mangold Vollkorn Buchweizen Sesam


In diesem Sinne: ich wünsch euch einen entspannten Abend!

Sonntag, 24. Mai 2015

Kurze Unterbrechung der Blog-Pause für Fotos von 7 Tagen Bayern-Familien-Urlaub

Sieben Tage war ich weg. Das war der erste Teil meines zweiteiligen Urlaubes diesen Sommer. Während ich das schreibe, klingt es für mich selbst unglaublich. So viele freie Tage hatte ich noch nie! Aber bevor ich mich in eine kurze Arbeitsphase vor Urlaubsphase Nr. 2 stürze, zeig ich euch heute eine Bilderflut der vergangenen 7 Tage. Recht wortlos, aber es ist ja auch nur eine kurze Unterbrechung der Sommer-Blog-Pause :-)

(Versucht bis zum Ende dieser scheinbar endlosen Bilderflut durchzuhalten, denn zum Schluss kommen künstlerische Regenschirme in der Höllgasse von Passau!) 

Fangen wir bei Oma daheim an. Da wo Mina sich so frei fühlt, wie nirgends sonst und solange aufm Gelände rumtobt, bis sie sich zum Verschnaufen ins kühle Gras schmeißt:

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Mina

Manchmal sagt ein Video mehr als 1.000 Worte:

video

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf
Mein Caddy hat eine Liegefläche für den anstehenden Campingurlaub bekommen.

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Blume Fensterbank

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Blume

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Ranke

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Rätsel raten Lupe

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Aquarell

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf  Szegediner Gulasch Rezept
Ich liebe Szegediner Gulasch...

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf

Straubing:

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Straubing Kirche

Ein Dorfspaziergang:

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang

Urlaub Sommer Passau Bayern Familie Dorf Spaziergang Wald

Auf dem Weg nach Regen (ja, es gibt einen Ort im Bayerischen Wald, der so heißt). Im Regen.

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Regen

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Regen Maibaum

Ein Spaziergang nach nicht enden wollenden Regentagen. Mit ganz frischen Sonnenstrahlen zur Ortsspitze von Passau, wo Inn, Ilz und Donau zusammenfließen. Um ein "richtiges" Hochwasser scheint die Stadt gerade so herumgekommen zu sein...

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Passau Sonne Donau Ortsspitze

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Passau Sonne Donau Ortsspitze

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Passau Sonne Donau Ortsspitze

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Passau Sonne Donau Ortsspitze

Urlaub Sommer Bayern Familie Dorf Passau Sonne Donau Ortsspitze Dreiflüsseeck Donau Inn Ilz

Die Kunstinstallation in der Höllgasse, wie versprochen :-) 

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Ist das Kunst oder kann das weg?

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Regenschirme

Und zum krönenden Abschluss noch ein Aufkleber, der völlig unschuldig an einer Regenrinne in der Höllgasse klebte:

Bayern Passau Kunst Installation Höllgasse Aufkleber

Ich freu mich, dass ihr bis hierhin durchgehalten habt :-)

Wer weiß, vielleicht melde ich mich die kommenden Tage nochmal. Vielleicht aber auch nicht. Wer weiß. Denn der nächste Urlaub steht so kurz bevor :-) (Ja, ich erwähne meinen Urlaub zur Zeit wirklich so oft, wie es euch gerade vorkommt. Einfach weil ich mich so da drauf freue!)

Für heute wünsch ich euch erstmal einen schönen sommerlichen Abend!