Samstag, 11. Juli 2015

Im Urlaub liebe ich Wasser, deshalb ging der Campingtrip weiter an den Titisee und den Schluchsee

Kennt ihr die beiden Seen? Die liegen im Hochschwarzwald. Von Kehl aus ging es als erstes zum Titisee. Der liegt schon auf 850 m Höhe! Für mich als Ruhrpottkind ist das schon recht hoch.

Wir hatten Glück und als wir ankamen, war ein Stellplatz in der ersten Reihe frei :-) Also freie Sicht auf den Titisee!

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Das Wetter war super sonnig und herrlich angenehm warm. Während ich noch fleißig am Aufbauen war, zogen die ersten Wolken auf und verdichteten sich recht schnell. Und schwups, war ein Gewitter da. Auf der Höhe scheint das recht schnell zu gehen. Genauso schnell verzog es sich aber wieder und die Sonne strahlte vom blauen Himmel.

Wenn man mich fragt, was ich am Camping so liebe, ist es definitiv das Frühstück unter freiem Himmel, was ich als erstes nenne. Ich finde es so herrlich, den Tag mit einer Draußen-Mahlzeit zu begrüßen (zuhause frühstücke ich deshalb auch so oft es geht auf dem Balkon). Klar, so ohne Kühlschrank überleg ich mir beim Einkauf zweimal, worauf ich die kommenden Tage Hunger haben werde. Kleine O-Saft-Flaschen, H-Milch-Minigrößen-Packungen und Zwiebel-Schmelz-im-Glas sind die besten Zutaten um auch an warmen Tagen ohne Probleme ein leckeres Frühstück zu zaubern. Fertiggekochte Frühstückseier halten ohne Kühlung ein paar Tage und auf so gut wie allen Campingplätzen gibts die Möglichkeit, sich morgens mit frischen Brötchen oder Croissants einzudecken. Dem Kaffeemehl und dem Kakaopulver ist die Temperatur eh egal.

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Der Titisee ist eine totale Touristenattraktion, was mir übrigens nicht bekannt war, bevor ich dort Halt machte. Ich hab gelesen, dass dort zu Spitzenzeiten bis zu 20.000 Touristen pro Tagen unterwegs sind. Eigentlich schwer vorstellbar, weil der See nur eine Uferlänge von ca. 8 km hat und der Ort Tittisee-Neustadt auch relativ klein ist. Wie ich aber sehr schnell im Tagesverlauf bemerkte, ist der Ort inkl. dem See total auf die Touristen ausgerichtet. In kurzen Zeitabständen fahren die Ausflugsschiffe mit ihren Erklärungen in an allen möglichen Landessprachen über den See. Die Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger, die um den See herum wollen, kommen zwangsläufig durch den Campingplatz, weil der Weg direkt dort durch führt.

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Das machte den Platz in der 1. Reihe zwar recht unruhig, aber ab etwa 19 Uhr wurde es dann umso leiser. Im Ort selbst ist es sehr Kuckucksuhrlastig und an jeder Ecke gibts einen eingeschweißten Schwarzwaldschinken auf einem Holzbrett mit passender Gravur im Holz und inklusive kleiner Schnappsflasche. Und das waren noch die geschmackvollen Mitbringsel... Nun meide ich solche Touristenhochburgen ja eher, aber einmal musste ich mir das dann noch anschauen. Und als Belohnung gabs ein Stück Schwarzwälder-Kirschtorte, die leider recht fettlastig als dicker Klumpen in meinem Bauch endete...

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Alles in allem hat mir der See und die fußläufig erreichbare Umgebung sehr gut gefallen. Die verschiedenen Himmelsstimmungen (es blieb natürlich nicht bei dem einen Gewitter während des Aufbauens) spiegelten sich herrlich im Titisee. Und während des Trubels am Tage sind wir entweder spazieren gegangen oder haben es uns geschützt vor fremden Blicken hinter Minas Schirm-Zelt mit einem Buch bequem gemacht.

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Titisee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Als nächstes ging es nur ein paar Kilometer weiter und etwas höher zum Schluchsee. Der liegt als größter See des Schwarzwaldes auf 950 m Höhe und weil der angrenzende Campingplatz terassenartig angelegt ist, standen wir auf etwa 1.000 m Höhe.

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Bei unserer Ankunft ballten sich schon die Wolkenmassen zusammen, aber die Sonne hatte noch die Oberhand. Ich malte mir schon aus, nach dem vom Titisee erfahrungsgemäß bald vorbei seienden Gewitter im wunderschön klaren See zu schwimmen.

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Tja, wie das Leben manchmal so spielt, zogen die Wolkenberge nicht so schnell von dannen.

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Nö, sie machten es sich am Schluchsee so richtig gemütlich und regneten sich für mehrere Tage ein... Während ich noch hoffte, dass die Wetterprognose (am jeweils nächsten Tag sollte es schöner werden) irgendwann mal recht behielte, kam der Dauerregen ohne nennenswerte Pause vom Himmel. Der Untergrund des Campingplatzes war sehr steinig, so dass der Regen nicht wirklich gut versickern konnte. Und so sammelte sich wegen der Untergrundlage und dem Standpunkt des Autos in Kombination mit dem tiefsten Punkt meines Vordaches die Nässe in Form von Schlamm so richtig schön vor der Autotür... Eine Weile ertrag ich so was ja ganz gut. Als aber gefühlt alles nass und matschig war, Mina mehrere Male mit dreckigen Pfoten und schlammigem Fell von mir ins Auto gehoben werden musste (ein Abputzen vor dem Auto im strömenden Regen hat nicht wirklich funktioniert) und der See unter den dunklen Wolken immer schwärzer wurde, war meine Laune dann doch etwas tief im Keller verschwunden. Selbst lange Spaziergänge mit Einkehr in ein Café oder eine Bootsrundfahrt, um wenigstens zeitweise mal im Trockenen zu sein, ohne sich direkt im Auto zu verkrümmeln, brachten da auch keine wirkliche Besserung.

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Seht ihr im nächsten Bild den Turm rechts oben im Bild? Das ist der Riesenbühlturm.

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Während eines halbwegs trockenen Momentes waren wir dort oben:

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Auf dem Rückweg sah es aber, oh wunder, wieder sehr nass und grau und dunkel aus...

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Doch trotz des Regens einfach wegfahren war nicht, weil ich bei der Ankunft schon sagen musste, wie lange ich bleibe und eine frühere Abreise nur möglich wäre, wenn man dann trotzdem den vollen Preis bezahlen würde. Und während ich noch miesepetrig vor mich hin brütete und doch eigentlich nur mal im Schluchsee schwimmen wollte, kam mir Corinna zu Hilfe und schrieb mir, dass ich doch einfach weiterfahren solle, wenn es mir nicht mehr gefällt. Da machte es klick! Manchmal braucht man ja dann doch mal einen Anstoß von einem anderen Menschen, der einen kurz wachrüttelt. Und so bin ich, bewaffnet mit Regenjacke und Regenschirm, zur Anmeldung vom Platz gegangen und hab einfach gefragt, ob ich nicht schon am nächsten Tag abreisen könnte. Ja, klar, kein Problem. Mein Herz machte einen Hüpfer und so zog ich schon etwas leichteren Mutes zurück zum Auto, breitete meine Deutschlandkarte vor mir aus, startete die Camping-App und parallel dazu ein Wetterradar. So versuchte ich einen Ort zu finden, der vom über mir prasselnden Dauerregen möglichst verschont wäre. Gar nicht so einfach, weil die Schafskälte dieses Jahr ganz schön weit verbreitet war.

Nach einigem Suchen, bei dem mein Herz schon kleine Freudenhüpfer anfing zu machen, weil es sich auf einen Orts- und einen Wetterwechsel freute, fand ich einen Ort, wo es zwar die nächsten Tage regnen, aber nicht dauerregnen sollte. Entschluss gefasst, Platz telefonisch reserviert und schwups, wurde draußen der Regen leiser. Kein Witz, es war wirklich so. Die Wolken lichteten sich etwas und so hatten wir bei der Abendhunderunde plötzlich einen herrlichen Sonnenuntergang: 

Schluchsee Schwarzwald Hochschwarzwald Camping Campingtrip mit Hund Urlaub Sommer Fernweh

Mina, der der Dauerregen auch schon anfing zu zu setzen (und das obwohl ihr Regen sonst nicht viel ausmacht), genoß die Regenpause genauso wie ich. Doch seht selbst:


Die kleine Spinnerin hatte ihren Spaß :-)


Doch die Wetterprognose verhieß bald wieder aufkommenden Regen und so war ich froh, als ich am kommenden Morgen alles reisesicher im Auto verstaut hatte. Wo uns der Weg als nächstes hinführte, das seht ihr die kommenden Tage ;-)


Seid ihr neugierig auf die anderen Urlaubsteile?

Kommentare:

  1. Am Wasser sein ist immer schön, das hat immer so etwas erholsames. So herrliche Bilder, schade für euch, dass es am Schluchsee so viel geregnet hat.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau deshalb mag ich das Wasser im Urlaub auch so gern!
      Leider kann man sich das Wetter nicht aussuchen ;-)
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
  2. die fotos sind wunderschön und deine mina eine ganz süße!
    wenn ich so nachdenke, hab ich nur eine einzige nacht im zelt verbracht und das war sooo ungemütlich und kalt, dass es für den rest meines lebens gereicht hat! aber bei deinem reisebericht tut es mir leid, es später nicht doch noch mal versucht zu haben.
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, dann solltest du es wohl nochmal wagen :-)
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen
  3. Der Schluchsee sieht ja mal echt toll aus. Schade, dass Du doch soviel Regen hattest Mensch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist bei Sonnenschein bestimmt auch noch um einiges schöner...
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen
  4. Schade dass es so viel geregnet hat. Aber die Bilder der beiden Seen sind einfach unglaublich schön,besonders dieser herrliche Sonnenuntergang. Das Bild würde ich mir auf Leinwand aufziehen lassen :-9 <3
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine natürlich :-)!

      Löschen
    2. Ja, das Wetter kann wirklich einen großen Einfluss auf den Tagesablauf nehmen. Die Seen waren wirklich sehr zauberhaft!
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)