Sonntag, 8. Juni 2014

Und weiter geht das Entschleunigen ...

Diese Woche habe ich Urlaub. Diese Woche stand ganz unter dem Zeichen der Entschleunigung.

Hier habe ich euch ja bereits ein paar Fotos von einem entschleunigten Tag in Dortmund gezeigt.

Doch damit nicht genug. Entschleunigen braucht seine Zeit.Und wenn möglich einen Ortswechsel um vom Alltag völlig runterzufahren und abzuschalten.

Von Donnerstag an war ich mit meinen Schwestern, meiner Mutter, meiner Mina und Sack und Pack beim Zelten. Direkt am Rhein.

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy


Das war für uns alle zusammen die erste gemeinsame Zeit auf einem Campingplatz. Die Planung dazu war recht spontan und aus einer Laune heraus am Anfang der Woche entstanden.

Erstmal mussten wir einen Zeltplatz finden, der so kurz vor Pfingsten noch Platz für 2 Autos + 4 Personen + 1 Hund + 1 Rollstuhl hat. Die ersten zwei Plätze haben mich am Telefon quasi ausgelacht, weil es so kurz vor dem langen Wochenende natürlich keinen Platz mehr gab. Aber dann hatte ich Glück und bin bei einer sehr netten Dame vom "Wellness-Rheinpark-Camping Bad Hönningen" (klick) gelandet. Sowohl Hunde-, als auch Rollstuhl-geeignet und noch Plätze frei! Da hab ich direkt 2 Stück reservieren lassen!


Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy


Fix haben wir die noch fehlenden Camping-Artikel nach- bzw. eingekauft. So war z. B. meine Gas-Kartusche schon recht am Ende. Außerdem fehlten noch eine Sonnenplane für zwischen die Autos, Essensvorräte undsoweiterundsofort.

Am Donnerstagmorgen gings dann los. Bad Hönningen ist nur knapp 150 km von Dortmund entfernt. Also super erreichbar für uns und das Wetter war super-sonnen-strahlig vorausgesagt.

Die Homepage des Campingplatzes hat nicht zu viel versprochen. Ein Traum! Wirklich, ohne Witz und ohne Übertreibung! Ich hab ja schon so einige Campingplätze in meinem Zelter-Leben gesehen, aber der hier rangiert ohne Probleme auf den vorderen Plätzen in meiner persönlichen Liste!

Ein kleiner Schiffsanleger ist auch direkt am Platz. Dafür war unsere Zeit diesmal nur zu kurz bemessen. Ansonsten hätten wir uns eine Fahrt nach Köln auf jeden Fall überlegt.

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy


Unsere Zelte und unsere Autos waren innerhalb nicht ganz so kurzer Zeit positioniert. Weils ja für uns zusammen das erste Mal war, mussten wir alle erstmal unsere Plätze und unsere Ordnung finden. Doch dann gings super!

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Wir hatten zwei Plätze in der zweiten Reihe, vom Rhein aus, bekommen. Heißt: vom Schlafplatz aus freie Sicht auf den Rhein. Vom Essens-und-Leseplatz aus freie Sicht auf den Rhein. Vom Seifenblasenplatz aus freie Sicht auf den Rhein. Schwer vorstellbar? Schaut selbst:

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy
Von Minas und meinem Schlafplatz im Auto aus.
Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy
Wer hier pustet? Keine von uns Töchtern. Sondern unsere Mutter. Sie liebt Seifenblasen. Vor allem aus dem Bären.
Mina war etwas nervös und hibbelig. All die neuen, unbekannten Geräusche. Doch fürs Schlafen haben wir uns zu zweit auf den eingebauten Platz für den Rollstuhl meiner Zwillingsschwester gelegt. Das war zwar recht kurz, sehr beengt und dann auch noch nach unten hin abfallend, aber Mina hatte so genug Abstand von den Außengeräusche und konnte nachts in Ruhe schlafen.

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Tagsüber haben wir alle es recht langsam angehen lassen. Es wurde viel geschlafen und rumgelegen.

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy
 Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy


Die Innenstadt hatte außer viel tollbuntem Eingestricktem nicht viel zu bieten. Aber wenn frau so einen 1a-Traum-Campingplatz hat, wer braucht da noch eine größere Stadt umme Ecke? Eben!

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy
Zauberhaft, oder?!

So ein Schild hab ich noch in keiner Innenstadt gesehen: 

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy
 
Ein kleiner Käfer hatte sich netterweise auf meinen Arm verirrt:

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Wollt ihr mal sehen, wie wir einträchtig und einfach gekocht haben?

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Es gab viele leckere, schnell-auf-dem-Gaskocher-kochbare Essen. Und ein duftender, frischgebrühter Kaffee aus der Espressokanne mit frischaufgeschäumten Milchschaum darf natürlich nicht fehlen:

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

 Abends gabs tolle Sonnenuntergänge am Rhein:

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Gestern Mittag mussten wir dann leider alles schon wieder einpacken...

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Aufm Rückweg auf der Autobahn wurds draußen dann noch richtig heiß:

Rhein Zelten Camping Behindert Behinderung Familie Familienzeit Hund Bad Hönningen barrierefrei VW Caddy

Aber dank einigermaßen funktionierender Klimaanlage wars im Auto noch halbwegs erträglich.


Von den schönen Tagen werden mir viele schöne Erinnerungen lange im Gedächtnis bleiben. Und vom Entschleunigen in der Urlaubswoche versuche ich ab Dienstag ein paar Dinge mit in den Alltag rüberzunehmen. Vor allem dies hier:


In diesem Sinne: macht euch einen schönen und sonnigen Pfingstsonntag und Morgen einen schönen Pfingstmontag :-)


Noch mehr Frühlings- bzw. mittlerweile Sommerbilder gibts wöchentlich bei simply spring von der lieben Nina: klick.

Kommentare:

  1. Liebe Frauke, Entschleunigen ist auch ein tolles Motto! Das könnte ich auch gebrauchen und mache es vielleicht demnächst auch mal zu meinem Monatsmotto!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du regelmäßig bei der Aktion mitmachen würdest! Ich brauche dann den Link zum "Startpost" und einen Hinweis zur Aktion.
    Liebe, sommerliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, ich werde deine Aktionen auf jeden Fall weiterverfolgen :-) Liebe Grüße, Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)