Montag, 7. Oktober 2013

Mein Ärmelschal

So, da sich die Entstehung eines Blogs so schwer fotografisch festhalten lässt, kommen hier Fotos zur Entstehung meines tollen, warmen und flauschigen Schals:


Die Wolle 
Die Rundnadel

Die Anleitung 
Und hier die Anleitung in Verständlich:
  • 14 Maschen aufnehmen
  • 28 Reihen: 1 rechts, eine links stricken
  • dann in 1 Runde aufnehmen: 1 Masche aufnehmen, 3 rechts stricken und so weiter, so dass zum Schluss 19 Maschen auf der Nadel sind
  • die nächsten 28 Runden glatt rechts stricken (also Hinreihe rechts, Rückreihe links)
  • in glatt rechts weiter, aber: 
    • in der Rückreihe: 2. und vorletzte Masche rechts stricken
    • also: 
      • Hinreihe: rechts stricken
      • Rückreihe: 1 links, 1 rechts, ...links..., 1 rechts, 1 links
    • das ganze für ca. 155 cm
  •  die nächsten 28 Runden glatt rechts stricken 
  • dann in 1 Runde abnehmen: 2 zusammenstricken, 3 rechts und so weiter, sodass zum Schluss wieder 14 Maschen auf der Nadel sind
  • 28 Reihen: 1 rechts, eine links stricken
  • Maschen abnehmen
  • Die Ärmel links auf links zusammen nähen. 
  • Das Mittelteil evtl. anfeuchten und spannen, damit es sich nicht einrollt. 
Ich habe hier mit insgesamt 3 Knäueln Wolle gearbeitet. Den ersten Teil in orange, den zweiten Teil in grün. Beim Mittelteil habe ich links und rechts orange bzw. grün 3 Maschen mitgestrickt und in der Mitte die grau-braune Wolle. Durch die Farbsprenkel in der Wolle kommt der bunte Effekt zustande, der die 3 Hauptfarben verbindet.
Ich, beim Stricken, im U in Dortmund, im "Lautsprecher". 

Der Schal, nass gespannt, auf meinem Sofa.


Die Stecknadeln zum Spannen


Ein Tragefoto folgt, sobald der Schal beim Spannen getrocknet ist.

Die Inspiration zu dem tollen Ding hab ich übrigens von hier: 
http://arsgratiaartis-shalyn.blogspot.de/2011/12/sciarpone-inspiration.html

Und das meiste des Schals ist im "Lautsprecher"-Raum vom Dortmunder U entstanden. Doch zu dem Raum an späterer Stelle mehr. Der Raum hat mich so beeindruckt, dass er einen eigenen Post verdient! 



Nachtrag. Den fertige Ärmelschal findet ihr hier: klick!

Kommentare:

  1. Guten Tag auch..:)

    Ich hab grade diese anleitung entdeckt aber nun doch eine Frage:ich bin damit grade angefangen und stricke mit einer 7er Nadel. Habe nun 23 maschen auf der Nadel und soll laut anleitung bis zu einer Länge von 155cm stricken. Frage: Woraus setzt sich diese Länge zusammen? ich möchte das ja nicht zu kurz haben. und woher seh ich nachher bis wo ich die Ärmel zusammennähen muss? Ich hoffe ich bekomme eine Antwort und du kannst meinen Beirag sehen.
    Viele liebe Grüsse..


    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Saskia!
      Schön, dass du meine Anleitung nach all der Zeit gefunden hast :-)
      Die Länge bezieht sich auf
      die Entfernung von ausgestreckter Hand zu ausgestreckter Hand
      + 2 mal deine Oberkörperbreite
      Einfach, weil der Schal ja dann einmal um den Oberkörper rumgewickelt wird. Schau dir am besten noch das fertige Bild an, dann wirds vielleicht deutlicher:
      http://fraeuleinswunderbarewelt.blogspot.de/2013/10/der-armelschal-fertig.html
      Die Ärmel nähst du bis dahin zusammen, wo deine Arme zu Ende sind. Also einfach anfangen mit zusammen nähen und hin und wieder mal den Arm durchstrecken um zu sehen, ob es schon passt.
      Wenn du weitere Frage hast: immer her damit!
      Und ich würde mich riesig freuen, hinterher ein fertiges Bild zu sehen :-D !
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
    2. Ohje wenn ich richtig gemessen habe dann muss ich ja fast 210cm stricken..ich fürchte da hab ich nich genug wolle für..:( hab nur ca. 330 meter an wolle..dann vesuch ich mal was nachzubekommen. Und sollte ich das fertig haben bekommst du sofort ein Foto. Vielen lieben dank..;)

      Löschen
    3. Oh, das wird eng. Aber vergiss nicht, dass sich Wolle auch immer etwas dehnt! Vielleicht reicht es ja doch?!
      Ich freu mich auf ein Foto :-)

      Löschen
    4. Irgendwie haut das nich wirklich hin...ich hab von handgelenk zu handgelenk ca. 150cm. oberkörper hab ich ca. 1x100vm über der brust...das wir verdammt eng werden...das heisst nämlich das ich viiiiiiiel mehr stricken muss..;(

      Löschen
    5. Oder ich hab n großen Denkfehler drinne...Jetzt muss ich erst mal Arbeiten gehen mach dann morgen weiter vllt hab ich den fehler dann ja gefunden. Kann ja nich sein das ich über 300cm stricken muss. So dick bin ich dann doch nich^^ :D

      Löschen
    6. Nee, das kann echt nicht sein!
      Von Arm zu Arm: 155 cm
      von linker zu rechter Schulte: ?
      das dann mal zwei (weil hinten und vorne)
      und das alles zusammen addiert, das ergibt die Gesamtlänge.
      Meine 155 cm beziehen sich auch nur auf den Teil vom Oberkörper, weil die Arme ja anders gestrickt werden. Und dieser Teil vom Oberkörper, der wird dreimal um den Körper gewickelt. Beim Anziehen:
      rechten Arm rein, hinten um den Oberkörper legen, um die linke Schulter rum um den Brustbereich in Richtung rechte Schulter. Da wieder rum und am Rücken gehts vorbei zum Arm, der nun in den Ärmel gesteckt wird.
      (Probier es vielleicht mal mit einem langen Schal, falls du grad einen zur Hand hast.)
      Ich merk, dass ich mich gerade etwas schwer beim Erklären tue ;-)
      Blöde Frage, aber wie groß bist du? Ich bin 1,63 m. Wenn du nicht sehr davon abweichst, probier einfach meine Maße...

      Löschen
  2. Ich bin 1.76m gross...aber ich glaub ich hab meinen denkfehler gefunden...ich hab einmal rum gemessen und kam da auf n meter....also hab ich von Handgelenk zu Handgelenk 155 und von Schulter zu schulter muss ich dann morgen messen....müssten so 50cm sein...ich bin etwas stabiler gebaut...;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    ich möchte das ganze etwas feiner also dünne Wolle und Nadeln 6 oder 7 wie verhält es sich dasnn mit der Maschenanzahl??
    LG
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hllo Myri!
      Du, ganz ehrlich? Keine Ahnung. Ich habe den Schal nur einmal mit der dicken Wolle gestrickt. Probier am besten einfach ein Stück mit mehr Maschen aus und schau, ob es dir am Arm passt. Viel mehr kann ich dir leider (!) nicht helfen!
      Viel Spaß beim Stricken!
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)